Unternehmenszusammenschlüsse

bullet1 Ziele

bullet2 Beschaffung

  • bessere Lieferkonditionen
    Rabatte dank grösserer Marktmacht bzw. Mengenrabatte


     
  • Risikominderung
    bei der Übernahme von vorgelagerten Betrieben



     
  • Sicherung der Rohstoffversorgung
     

bullet2 Produktion

  • Koordinierung in bezug auf
     
    • Menge
       
    • Qualität
       
    • Ort
       
    • Zeit
       
    • Verfahren
       
  • Technologievorteile
     
  • bessere Auslastung
     
  • gemeinsame Entwicklung von Produktionsverfahren
     
  • Arbeitsteilung (Spezialisierung)
     
  • Vereinheitlichung der Produkte
     
  • Rationalisierung, hohe Stückzahlen (Kostendegression)
     
  • Grössenvorteile (Economics of Scale, Lerneffekte)
     

bullet2 Absatz

  • Ausschalten der Konkurrenz (monopolähnliche Stellung, Preisabsprachen)
     
  • Absatzmöglichkeiten
     
  • Marktzutritt
     
  • Wirtschaftlichkeit (Aufteilung der Märkte, gemeinsame Werbung)
     

bullet2 F & E

  • Synergieeffekte
     
  • Vermeidung von Doppelspurigkeiten
     
  • tiefere Kosten
     
  • Zeitgewinn
     

bullet2 Finanzierung

  • Durchführung grösserer Projekte
     
  • Kreditmöglichkeiten
     
  • Kapitalmarkt